ADHS Ernährung

Eine gezielte ADS Ernährung besteht meist aus Vitaminen, Mineralstoffen und weiteren wichtigen Nährstoffen, welche die Symptome von ADS bekämpfen bzw. lindern sollen. Von besonderer Bedeutung sind Vitamin-B-Komplex, Proteine, Zink, Magnesium, komplexe Kohlenhydrate und vor allem den Omega-3-Fettsäuren. Häufig sind Kohlenhydrate bzw. Zucker bei einer ADS Ernährung nicht vorgesehen. Viele glauben, dass Zucker die Symptome weiter verstärkt. Anderer wiederum schwören auf die beruhigende Wirkung von Zucker.

Ernährungstherapie

Die klassischen Ernährungstherapie geht davon aus, dass alle Nährstoffe, die im Laufe des Tages dem Körper zugeführt werden, spezifisch auf den Körper wirken können. Vor allem wird auf eine ausgewogene, gesunde und auch schmackhafte Ernährung, in der pflanzliche Kost einen wichtigen Bestandteil einnimmt, geachtet. Je nach Bedarf wird die Ernährung durch spezifische Nahrungsergänzungsmittel erweitert.

Ob und wie weit eine ADS Ernährung wirksam werden kann, wird von führenden Kräften noch uneinheitlich bewertet. Einige recht extreme Formen sind nachweislich wirkungslos und teilweise sogar schädlich. Wie auch bei gesunden Menschen, muss vor einer einseitigen und mit zu hohen Dosen an Nahrungsergänzungsmitteln muss gewarnt werden. Daher sollte immer ein Arzt oder Therapeut, welcher mit seinem Wissen und Erfahrung behilflich sein kann, aufgesucht werden.

Wirkung der ADS Ernährung

Heute geht man bei ADS Erkrankung unter Anderem von einem Ungleichgewicht der Botenstoffe im Gehirn aus. Darüber hinaus haben Forschungen ergeben, dass neben diesem Ungleichgewicht auch überdimensional häufig ein Nährstoffmangel nachgewiesen werden kann. Demnach mangelt es an bestimmten Mineralien, Nährstoffen und Omega-3-Fettsäuren, welche durch eine gezielte Dosis von Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden können. In Kombination mit anderen Therapieformen, berichten immer mehr Eltern und ADS-Kranken von Erfolgen der ADS Ernährung. Insbesondere wird eine Stimmungsverbesserung bei ADS Kindern und eine Milderung des aggressiven Verhaltens als positive Veränderung aufgeführt.

Da für ADS noch kein Heilmittel gefunden wurde und viele Eltern die teilweise starken Nebenwirkungen der bekannten Medikamente nicht in Kauf nehmen möchten, greifen Sie auf eine ADS Ernährung zurück. Sie fördern die gesunde und ausgewogenen Ernährung und unterstützen dies mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln.



Über diese Seite

Zusammenfassung

Lesen Sie hier alles über die ADHS Ernährung.ADS Ernährung fördert die gesunde und ausgewogenen Ernährung und unterstützen dies mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln.

Stichwörter

ADS Ernährung, ADHS Ernährung